Startseite   |   Impressum   |   Schriftgröße   |   Kontakt   |   Zur Lebenshilfe Werkstatt

Gastronomie im Landtag

Maximale Inklusion beim Sonntagscafé im Maximilianeum

An jedem Sonntag unterstützt ein Team der Lebenshilfe Werkstatt GmbH die Gastronomie des Landtages im Maximilianeum. Besucher können dort einen „Königlich bayerischen Sonntagsbrunch“ mit feinen und herzhaften Köstlichkeiten aus der Region genießen. Nachmittags verwöhnen Kuchen und italienische Kaffeespezialitäten den Gaumen.

Frau Mühlegg, die Geschäftsführerin der Landtagsgaststätte: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Lebenshilfe Werkstatt eine Kooperation eingehen und somit unser Service-Team komplettieren können.“

Inklusion leben und das unabhängig von den individuellen Einschränkungen der jeweiligen Personen, das Cateringteam der Lebenshilfe Werkstatt GmbH macht‘s vor. Ausgestattet mit ansprechender Arbeitskleidung übernehmen die Beschäftigten des Serviceteams routiniert Aufgaben, wie z.B. Buffetstationen betreuen, Getränke zubereiten und Tische abdecken.

Im Oktober 2010 startete das Projekt „Café Plinganser“ der Lebenshilfe Werkstatt GmbH im Sozialbürgerhaus Obersendling. Ziel war und ist es, Menschen mit Behinderung an die Arbeiten im Service und in der Küche der Gastronomie heranzuführen.

Durch Schulungen in Umgangsformen, Hygiene, Warenkunde und Umweltschutz und durch Unterweisungen in Service-, Getränke-, Speisen- und Rohstoffkunde sowie Ernährungslehre erhalten die Mitglieder des Teams das notwendige Knowhow für ihre tägliche Arbeit. Praktische Erfahrungen sammeln die Mitarbeiter auf kleinen und großen Veranstaltungen.

Das aufmerksame Personal des Café Plinganser betreut jede Veranstaltung kompetent und mit herzlichem Service. Das Sonntagscafé in der Landtagsgaststätte ist eine gute Gelegenheit, sich davon zu überzeugen.