Startseite   |   Impressum   |   Schriftgröße   |   Kontakt   |   Zur Lebenshilfe Werkstatt

Team Tierpark Hellabrunn

Foto: Jörg Koch / Tierpark Hellabrunn

Foto: Jörg Koch / Tierpark Hellabrunn

Seit 01.Mai 2015 sorgt eine Gruppe von Menschen mit Behinderung im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen der Lebenshilfe Werkstatt München und dem Tierpark Hellabrunn für saubere Besucherwege im Tierpark.

Nach erfolgreichem Test begann am 01.August die offizielle Projektphase mit der Außenarbeitsgruppe. Das Projekt ist ein Beispiel für gelebte Inklusion, das Menschen mit individuellen Einschränkungen an den Arbeitsmarkt heranführt und in ein Unternehmen mit fast 200 Mitarbeitern erfolgreich integriert.

Andreas Jehn, Geschäftsführer der Lebenshilfe Werkstatt bestätigt: „Wir finden es wunderbar, dass wir durch die Initiative des Tierparks Hellabrunn unseren Beschäftigten attraktive inklusive Arbeitsplätze anbieten können und stellen uns gerne der Herausforderung, an 365 Tagen vor Ort zu sein.“

Im Rahmen der Kooperation wird täglich ein Team der Lebenshilfe Werkstatt GmbH in Hellabrunn im Einsatz sein und neben sauberen Wegen die Tierparkmitarbeiter auch bei Saisonarbeiten wie Räum- und Streutätigkeiten sowie Herbstarbeiten unterstützen. Dadurch werden die Tierpfleger und Gärtner des Tierparks in ihren Aufgaben entlastet.

„Uns ist es wichtig, dass unsere Tierpfleger so viel Zeit wie möglich mit den Tieren selbst verbringen können. Daher entstand die Idee mit der Lebenshilfe Werkstatt für bestimmte Aufgaben zu kooperieren“, erläutert Rasem Baban, Direktor des Tierparks Hellabrunn, die Hintergründe der Zusammenarbeit. So konnten die Tierpfleger von fachunspezifischen Arbeiten entlastet und mehr Zeit für Tierbeschäftigung und abwechslungsreiche Anlagengestaltung gewonnen werden.

Fotos: magazine4